Preloader Preloader 2

der raum

F*C FEMINISTA

Das f*c (von manchen frauen*café genannt) ist ein selbstorganisierter Raum von und für trans*inter*lesben*frauen* (f*l*i*t*). Der Raum wird von einem Kollektiv organisiert. Die Bardienste werden meist von Leuten aus dem Kollektiv gemacht.

Jeden Donnerstag und Freitag ab 18.00 Uhr ist das f*c geöffnet. Darüber hinaus wird der Raum von verschiedenen queer-/feministischen Gruppen genutzt. Das Kollektiv trifft sich zweimal im Monat am Plenum, um Organisatorisches und Inhaltliches zu besprechen. Jeden 1. Donnerstag im Monat um 18.00 Uhr findet das Orga-Plenum statt. Alle f*l*i*t*-personen, die im f*c mitmachen wollen, sind herzlich dazu eingeladen.

Ihr könnt das f*c auch außerhalb der Baröffnungszeiten als Gruppe oder Einzelpersonen nutzen. Wenn ihr also Lust habt, euch in irgendeiner Form im f*c einzubringen, kommt einfach vorbei. Ihr könnt auch gerne vorher das Kollektiv kontaktieren (per Mail frauencafe[at]gmx.at oder an der Bar).

Im f*c gibt es keinen Konsumzwang. Wer hierher kommt, muss nichts von der Bar konsumieren und kann gerne auch Mitgebrachtes trinken und essen. Für Getränke geben die Barmenschen Spendenvorschläge. Alle entscheiden selbst, ob und wieviel sie für Getränke von der Bar spenden wollen.

Leider ist das f*c für Rolli_benutzer_innen nicht barrierefrei. Für die hohe Türschwelle gibt es eine Schräge, die bei Bedarf hinausgetragen wird. Neben der Eingangstür findet ihr eine Glocke. Das Klo ist leider nicht mit einem Rollstuhl zugänglich. Im nahen 25hours Hotel in der Lerchenfelderstraße, gibt es aber ein barrierefreies Klo das benutzt werden kann.